Babyschwimmen

Es war mal wieder toll! Meine kleine Wasserratte hätte am liebsten noch eine halbe Stunde im warmen Wasser gespielt, aber er war dann doch müde genug um ein ausgedehntes Schläfchen zu halten <3

Und ich? Ich fühl mich super! Wenn man sich denn mal zu Bewegung aufrafft ist es doch jedes Mal erstaunlich welche Glücksgefühle dabei freigesetzt werden! Und irgendwie... Überdecken diese Gefühle Hunger. Ich hatte vorm Schwimmen eine Banane gegessen - mehr wollt ich nich und erst jetzt hatte ich doch solchen Hunger, dass ich schnellstens was zu Essen brauchte. Rausgekommen ist ein Müsli mit Joghurt und ein Capucchino und ich bin glücklich und zufrieden damit.

Ich sollte echt öfter sporteln... Leider fällt mir das zwischen Haushalt und dem Kleinen oft schwer und der faule Schweinehund siegt dann meist, wenn er kläfft: Och komm, lieber mal paar Minuten Beine auf die Couch!

Aber vielleicht habe ich auch noch nicht den richtigen Sport für mich gefunden... Ich bräuchte was, was ich machen kann wärend der kleine Mittagsschlaf macht, so eine halbe Stunde Workout. (Weil er schläft nicht immer lang)... Ich werd mal googlen da findet sich sicher was... Denn nur wer suchet der findet auch, gelle.

Der Regen will auch nicht enden... Nunja, mehr Grund die Wohnung auf Vordermann zu bringen, wenn nachher der Papa das Baby bespaßt.

22.5.13 14:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen